Bayern Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffene Sonntage in Bayern:

  • Marktredwitz 02.03.2014

Hier findet der verkaufsoffene Sonntag anlässlich eines Jahrmarkts von 12:30 bis 17:30 Uhr statt. Marktredwitz liegt im Dreiländereck Bayern, Sachsen und Böhmen. Das Stadtbild bietet neben dem historischen Rathaus viele weitere städtebauliche Kleinode.

  • Neustadt a.d. Aisch 16.03.2014

Der Frühlingsmarkt von 13:00 bis 18:00 Uhr ist der Anlass für den verkaufsoffenen Sonntag. Orte mit dem Namen Neustadt gibt es einige in Deutschland. Deshalb gehört hinter den Namen Neustadt eine weitere Differenzierung. In diesem Fall liegt der Ort an dem Fluss Aisch, deshalb die Namensgebung Neustadt an der Aisch. Ein besonderer Fisch aus der Aisch ist der Aischgründer Spiegelkarpfen, ihm ist im Markgräflichen Museum eigenes Museum gewidmet.

  • Gamsenberg 16.03.2014

Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag werden von 13:00 bis 18:00 Uhr gemeinsam veranstaltet. Gamsenberg ist ein gutes Einkaufsziel für Trachten, Dirndl und Lederhosen.Gamsnberger Trachtenmode ist eine anerkannt gute Marke.

An diesem Termin sind noch weitere Orte verkaufsoffenen:

Jeweils von 13:00 bis 18.00 Uhr beim Josefsmarkt in Mömlingen, beim Josphidult in Pfaffenhofen und beim Frühlingsmarkt in Markt Großheubach. Buntes Markttreiben mit Händlern, Kunsthandwerk und Bewirtung wird dem Besucher geboten.

  • Zirndorf 30.3.2014

Die Geschäfte haben während des Frühlingsmarktes von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Kreisstadt Zirndorf befindet sich im Landkreis Fürth, der zu Mittelfranken gehört. Das Bibert Bad in Zirndorf bietet einen hohen Freizeitwert. Spaß und Sport können mit dem verkaufsoffenen Sonntag verbunden werden.

  • Nördlingen 30.03.2014

Mit dem Frühjahrsmarkt öffnen die Geschäfte von 13:00 bis 18:00Uhr. Nördlingen liegt im Landkreis Donau-Ries. Der Marktplatz und die angrenzenden Gebäude wecken Erinnerungen an das Mittelalter. Die Gebäude sind vollständig renoviert und sind das Aushängeschild von Nördlingen.

  • Wasserburg 30.03.2014

Der Mittfasternmarkt findet von 13:30 bis 17:30 statt. Die Geschäfte haben geöffnet. Wasserburg bietet durch seinen malerische Lage direkt am Inn eine gute Kulisse für den Besuch beim verkaufsoffenen Sonntag. Wasserburg glänzt auch durch den Basketballverein TSV 1880 Wasserburg.

  • Bad Staffelstein 30.03.2014

Der Autofrühling von Bad Staffelstein wird von 13:00 bis 18:00 Uhr zelebriert. Bad Staffelstein am Obermain weist viele Sehenswürdigkeiten auf. Unter anderem ist sie sie Stadt des Adam Riese, verantwortlich für die Rechenkünste. Außerdem hat Bad Staffelstein das wärmste und stärkste Thermalwasser im Thermalbad mit der Adresse am Kurpark 1.

  • Bogen 30.03.2014

Der erwartet die Besucher von Klostermarkt 13:00 bis 18:00 Uhr, ebenso die Geschäftswelt. Bogen liegt im niederbayrischen Landkreis Straubing. Bürgerhäuser umsäumen den mittelalterlichen Stadtplatz. Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt befindet sich weit hin sichtbar auf dem Bogenberg. Über den Bogenbach führt die Nepomukbrücke mit der Statue des heiligen Nepomuk.

  • Selb 30.03.2014

Der Besuch des Jahrmarkts ist von 13:00 bis 18:00 Uhr möglich. Am verkaufsoffenen Sonntag präsentiert sich Selb auch als die bekannte Porzellanstadt. Selb liegt im Fichtelgebirge direkt an der Grenze zu Tschechien. Die Herstellung von Porzellan wird im Porzellanlikon dokumentiert. Im Rosenthalmuseum werden Design und Kunst präsentiert.

Werner-Schürer-Platz 1 ist die Adresse des Porzellanikons und des Rosenthalmuseums. Schirdinger Str. 48 ist die Adresse des Deutschen PorzellanMuseums.

  • Rosenheim 06.04.2014

In der City begegnen sich die von 13:00 bis 18:00 Uhr beim Frühlingsmarkt. Die oberbayrische Stadt Rosenheim liegt am Zusammenfluss von Mangfall und Inn im Alpenvorland. Das Mittertor ist das einzige erhaltene Markttor aus dem Mittelalter und zählt zu den sehenswerten Baudenkmälern von Rosenheim. Der Riedergarten und der Salingarten sind zwei von Rosenheims schönen Parkanlagen.

  • Coburg 06.04.2014

Der Brunnenmarkt öffnet die Tore von 13-:00 bis 18:00 Uhr, zeitgleich mit den Geschäften. Coburg ist eine kreisfreie Stadt und gehört zum Regierungsbezirk Oberfranken. Coburg war lange eine Garnisonsstadt. Neben dem Münzmeisterhaus, der Morizkirche und der Heiligkreuzkirche zählt die gesamte Coburger Altstadt zu den Sehenswürdigkeiten.

  • Schwabach 13.04.2014

Von 13:00 bis 18:00 Uhr präsentiert sich die Autoshow in Schwabach. Schwabsch gehört zur Metropolregion Nürnberg. Sehenswert ist das Rathaus mit dem goldenen Dach, die Stadtkirche St. Johann und St. Martin, die Goldschlägerwerkstatt und die Münzstätte des Markgrafen.

  • Regen 13.04.2014

Die Veranstaltung heißt Regen blüht auf, Öffnungszeiten 13:00 bis 18:00 Uhr, das ist auch die verkaufsoffene Zeit. Blumen und Pflanzen stehen an diesem Sonntag im Focus. Die Stadt ist nach dem gleichnamigen Fluss benannt, an dem sie liegt. Es ist der Schwarze Regen. Die Stadt Regen ist die Perle im Bayrischen Wald. Regen ist eingegliedert in den Nationalpark Bayrischer Wald. Auf der Insel im Regen befindet sich der idyllische Kurpark, der wiederum an den Waldschmidtpark grenzt. Dort erreicht man den Malerwinkel, der einen fantastischen Blick auf die Stadt und den Fluss bietet.



Ähnliche Inhalte

Hinterlassen Sie einen Kommentar