Frankfurt Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffene Sonntage in Frankfurt:

  • 09. Februar 2014 (anlässlich der gut besuchten Messe Ambiente)30. März 2014 (zum Anlass der Messe Light & Building mit der traditionellen Frankfurter Luminale)
  • 31. August 2014 (hier findet das traditionelle Musuemsuferfest, ein großes europäisches Kulturfestival, zu dem regelmäßig etwa drei Millionen Besucher erwartet werden)
  • 12. Oktober 2014 (anlässlich zur sehr gefragten und bekannten internationalen Frankfurter Buchmesse)

Diese Anlässe sind selbstverständlich ein Grund Frankfurt zu besuchen. Aber auch das umfangreiche Shoppingangebot ist nicht zu vernachlässigen, denn hier hat die größte Stadt Hessens dem Besucher einiges zu bieten. Zum einen Die Zeil, die als umsatzstärste Einkaufsstraße Deutschlands gilt. Sie wird täglich von bis zu 500.000 Leuten besucht und bietet ein riesiges Aufgebot an großen Kaufhäusern wie Kaufhof, Karstadt oder auch Peek und Cloppenburg. Außerdem finden sich hier große Ketten wie New Yorker, Espirit oder auch Primark wieder. Des Weiteren befindet sich die größte Filiale Europas der Parfümerie Douglas auf der Zeil.

Weiterhin ist das Herzstück der Zeil, die Zeilgalerie auch bequem zu erreichen. Die große Shopping Mall ist gerade bei jungen Menschen beliebt, da sie eine große Auswahl an Jugendmarken und Trendläden mit jugendlichen Angebot bietet.

Zum Anderen gibt es das große Multi-Marken-Center MyZeil, welches mit 100 Läden, die auf sechs Stockwerke verteilt sind auf einer Gesamtfläche von 77.000 m², ausgestattet ist. Zudem befindet sich hier die längste freihängende Rolltreppe Europas mit einer gesamt Länge von 46 Metern. Dort sind verschiedenste Einkaufsläden mit allen gängigen Marken, sowie auch Elektronikmärkte und Dienstleistungsangebote, sowieso Freizeitangebote.

Nach einer langen Shoppingtour freut man sich verständlicherweise auf etwas zu essen oder zu trinken. Doch auch hier bietet Frankfurt dem Besucher eine empfehlenswerte Option den Hunger zu stillen. Die Fressgass’ grenzt an der Zeil an und gilt als eine der besten kulinarischen Meilen Deutschlands. Hier kann man sich mit hessischen Spezialitäten oder internationalen Speisen wieder stärken.

Parallel zur Fressgass’ befindet sich die Goethestraße, die für ihre extravaganten Läden bekannt ist. Die Luxusmeile, die überwiegend von der gehobenen Klasse besucht wird, bereitet dem Besucher mit Edelboutiquen, Parfümerien und Juwelieren ein exklusives Erlebnis.

Zuletzt ist noch die Kleinmarkthalle zu erwähnen. Dort darf sich der Besucher an einer riesigen Auswahl an frischem Obst, Gemüse, Fisch oder Fleisch freuen. Auch diverse Delikatessen und internationale Gewürze lassen sich hier erwerben.

Ein Besuch in der Stadt Frankfurt lohnt sich also gerade an einem verkaufsoffenen Sonntag besonders, da die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in den bekannten Einkaufspassagen, wie auch die Veranstaltungen an den erwähnten Sonntagen, ein besonderes Erlebnis bereiten werden.



Ähnliche Inhalte

Hinterlassen Sie einen Kommentar