Hanau Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffene Sonntage in Hanau:

  • 05. Januar 2014
  • 13. April 2014
  • 05. Oktober 2014

Praktisch liegen diese Tage kurz nach dem Jahreswechsel, also perfekt für den Umtausch von Geschenken oder das Umsetzen eventuell geschenkter Gutscheine. Der 13. April ist in der Woche vor Ostern, also genau pünktlich, um dem Osterhasen noch etwas auf die Sprünge zu helfen. Das lange Wochenende des 5. Oktober kann dann am Sonntag auch wieder für erste Weihnachtseinkäufe genutzt werden.Die verkaufsoffenen Sonntage locken Hanauer und viele Leute aus dem Umland des Main-Kinzig-Kreises, Wetterau und natürlich dem benachbarten Bayern in die Stadt. Alle Geschäfte rund um den Marktplatz und der Fußgängerzone, die sich um diesen herum befindet und sich zum Freiheitsplatz hin zieht, haben an den verkaufsoffenen Sonntagen geöffnet und bieten zum Teil auch Sonderrabatte an. Die Hanauer Innenstadt wurde gerade in den letzten Jahren um einige große und bekannte Marken und Kaufhäuser erweitert. Zentrale Punkte am Marktplatz sind Kaufhof und eine große Filiale von Peek & Cloppenburg, in denen sich an den verkaufsoffenen Sonntagen viele Menschen drängen.

Zwischen Marktplatz, über Krämerstraße und Langstraße hinunter zum Freiheitsplatz findet man aber nicht nur große Ketten, sondern auch zahlreiche kleinere Boutiquen und Läden. Einige Cafés und Eiscafés laden zum Verweilen ein. Da die Straßen wie in einem Schachbrett angeordnet sind, kann man auf der einen Seite des Marktplatzes hinunter laufen und auf der anderen wieder zurück. Hübsche kleine Juwelierläden, Handarbeitsgeschäfte und Hobbyläden säumen die Straßen, man kann in Hanau prima gerade für Handarbeiten und andere Hobbys in der Fußgängerzone zahlreiche Spezialgeschäfte finden. Eine große Filiale von C&A ist in der Hammerstraße, in direkter Nachbarschaft zu Takko, Bonita und New Yorker. Für den kleinen Hunger zwischendurch bieten sich Snacks von der Metzgerei Zeiss an oder ein kurzer Stopp bei Nordsee oder McDonalds. Wer sich nach dem Shoppingtrip lieber in einem Restaurant stärken möchte, findet in unmittelbarer Nähe China-Restaurants, Deutsche Küche und ein Steakhaus.

Die Parkmöglichkeiten in Hanau sind gerade in diesem Teil der Stadt recht gut. Ein Parkhaus direkt unter dem Marktplatz ist das nächstgelegene zur Einkaufszone. Jedoch sind auch die Parkhäuser in der Nürnberger Straße und am Hospital nur wenige Gehminuten entfernt. Man kann also seine Einkäufe auf kurzen Wegen zum Auto transportieren. Auf dem Freiheitsplatz sind bis auf weiteres keine Parkmöglichkeiten, dort befindet sich eine Großbaustelle. Die öffentlichen Verkehrsmittel, also Busse, halten am Freiheitsplatz und direkt am Marktplatz.



Ähnliche Inhalte

Hinterlassen Sie einen Kommentar