NRW Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffene Sonntage in Nordrhein-Westfalen:

  • 05.01.2014 Vreden
  • 03.02.2014 Dortmund
  • 03.03.2014 Leverkusen
  • 17.03.2014 Düsseldorf , Köln , Geldern
  • 24.03.2014 Rheine, Herford , Kevelar
  • 06.04.2014 Hüllhorst
  • 14.09.2014 Essen
  • 05.10.2014 Hüllhorst
  • 26.10.2014 Essen
  • 21.12.2014 Fröndenberg

Dieses sind nur einige der Termine für verkaufsoffene Sonntage in NRW für das Jahr 2014. Mehr Termine werden von den Städten noch bekannt gegeben. Die verkaufsoffenen Sonntage sind in NRW sehr beliebt und Geschäfte sowie Kunden nutzen die gesetzlich erlaubten vier verkaufsoffenen Sonntage gerne aus. Besonders Berufstätige haben zu diesen Terminen endlich einmal die Gelegenheit, in aller Ruhe einen schönen Einkaufsbummel zu unternehmen.

Die zahlreichen Städte in NRW bieten dabei ein abwechslungsreiches Angebot. Wer sich immer wieder über die neusten Termine auf den Laufenden hält, kann immer wieder ganz in der Nähe einen solchen Spezialverkauf finden und diese Vergnügen öfter einmal genießen. Am verkaufsoffenen Sonntag sind die Geschäfte von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und bieten so die Gelegenheit, das Ausschlafen am Sonntag ungestört wahrzunehmen und nach dem Mittagessen gemütlich in die Geschäfte aufzubrechen.

Düsseldorf – Königin unter den Einkaufstädten

Ein Einkaufsbummel in Düsseldorf ist ein ganz besonderer Genuss. Somit ist ein verkaufsoffener Sonntag in der Stadt ein Event, zu dem Besucher aus einem weiten Umfeld anreisen. Erstes Anlaufziel bei einem solchen Ausflug ist natürlich die Königsallee, von Einheimischen liebevoll “Kö” genannt. Hier gibt es Edelboutiquen der berühmtesten Designermarken und Juweliere mit einer faszinierenden Auslage. Die Luxusmeile ist herrlich zum Flanieren geeignet, man sieht und wird gesehen. Dennoch verspürt man auch hier, in der elegantesten Einkaufszone der Bundeslandes, immer wieder die rheinische Fröhlichkeit, die den Charakter der Stadt bestimmt. Bei schlechtem Wetter bummelt man durch die Kö Galerie, wo sich 130 Fachgeschäfte und etliche Gastronomiebetriebe der Spitzenklasse unter einem Dach befinden.

Die Einkaufsstadt bietet jedoch nicht nur für Prominente ein fantastisches Einkaufsziel. Auch abseits der Kö gibt es ausgezeichnete Einkaufsziele. Ein paar Schritte weiter hat sich das Themekaufhaus Sevens angesiedelt, wo man neben einem umfangreichen Modeangebot auch Multimedia uns Lifestyle Produkte findet. Auch die Schadow Arakaden bieten ein wunderbares Einkaufsangebot. Am verkaufsoffenen Sonntag in der City darf man natürlich den Bummel durch die Altstadt nicht versäumen. Neben dem vielseitigen Einkaufsangebot bietet dieses Stadtviertel nämlich noch etwas ganz besonders. Als die längste Theke der Welt bekannt, bietet die Innenstadt 260 gemütliche Kneipen, wo man sich bei einem Altbier in geselliger Runde trifft.

Einkaufsvergnügen rund um den Dom in Köln

Auch die Kölner Altstadt hat am verkaufsoffenen Sonntag den Besuchern allerhand zu bieten. In der Altstadt konzentriert sich das Einkaufsgebiet rund um die Fußgängerzone und den Dom. Hohe Straße und Schildergasse gehören zu den beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands und verwöhnen den Besucher mit einem gut sortierten Angebot. Die Galeria Kaufhof Filiale auf der Hohe Straße gehört zu den größten in ganz Deutschland und erregt schon durch ihre Fassade Aufmerksamkeit, die über 100 Jahre alt ist. H&M, Mango, MediaMarkt und viele andere Geschäfte säumen die Hohe Straße, die in die Schildergasse mündet. Vorbei an C&A, Humanic, Deichmann, sowie Büchereinen und anderen Fachgeschäften bummelt man auf der Schildergasse vom Hauptbahnhof bis zum Neumarkt. In hübschen Altstadtkneipen kann man sich bei einem Kölsch vom Einkauf erholen.

Essen und Dortmund bieten moderne Einkaufsgelegenheiten

Auch Essen hat sich heute zu einer interessanten Einkaufsstadt entwickelt. In der Ruhr Metropole werden Shopping, Kultur und Gastronomie große geschrieben und mehr als 700 Warenhäuser und Fachgeschäfte erwarten den Besucher in der Innenstadt. Man sollte nicht versäumen, die Kettwiger Straße zu entdecken, die heute als Flaniermeile der Stadt gilt.

In Dortmund lohnt besonders ein Bummel durch die Thier Galerie. Dieses neue, moderne Einkaufszentrum mitten in der Innenstadt beherbergt mehr als 160 Fachgeschäfte, sowie etliche Cafés und Restaurants. In NRW ist ein verkaufsoffener Sonntag in jeder Stadt ein herrliches Erlebnis, das man öfter einmal genießen sollte.



Ähnliche Inhalte

Hinterlassen Sie einen Kommentar