Plauen Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffene Sonntage in Plauen:

  • 08.12.2013
  • 22.12.2013

Die Kreisstadt Plauen gewährt in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit zu einem verkaufsoffenen Sonntag. Dieses Event wird von Einwohnern und Besuchern jedesmal gleichermaßen genossen. Die Geschäfte sind an einem solchen Tag von 12:00 bis 18:00 geöffnet und Einkaufende können einen gemütlichen Sonntagnachmittag in der Innenstadt verbringen. Bei vielen Familien ist es schon Tradition geworden, zunächst in einem der Plauener Gastronomie Betriebe ein Mittagessen einzunehmen und sich dann anzuschauen, was die Geschäfte zu bieten haben. So kann man einmal ganz in Ruhe und ohne Hektik einkaufen. Geschenke oder neue Garderobe für die Familie lassen sich an einem solchen Tag ganz ausgezeichnet kaufen.Ein Bummel zwischen Kultur und Geschäften in der Innenstadt

In der Altstadt von Plauen kann man viele historische Gebäude besichtigen, die der Stadt ihren besonderen Charakter verleihen. Das Bürgerhaus in der Lessingstraße, das Weisbachsche Haus, der Nonnenturm und das Alte Rathaus sind nur einige Beispiele der Sehenswürdigkeiten in Plauen, die man sich im Rahmen des Stadtbummels einmal ansehen sollte. Natürlich findet man auch im Altstadtbereich viele interessante Geschäfte, in denen sich das Stöbern lohnt. Plauen ist für seine Spitzen bekannt und wer Gardinen, Decken oder andere Produkte aus Spitze sucht, findet hier eine große Auswahl und hat oft die Möglichkeit, gleich von Erzeuger zu kaufen. Plauener Spitzen sind heute in der ganzen Welt gefragt und sind auch immer wieder eine fantastische Geschenkidee.

Stadt-Galerie Plauen – Einkaufstreffpunkt des Vogtlands

Ein beliebter Treffpunkt zum Einkauf am verkaufsoffenen Sonntag ist die Stadt-Galerie von Plauen. Auf drei Geschossen sind hier etwa 80 Fachgeschäfte untergebracht, in denen man ein Angebot aus verschiedenen Branchen findet. Mode, Lebensmittel, Heimbedarf und Produkte für die Gesundheit werden hier angeboten. Dazu gibt es ein reichhaltiges Gastronomie Angebot, das es erlaubt, beim Einkauf auch einmal eine gemütliche Pause einzulegen. Die Stadt Galerie befindet sich mitten in der Innenstadt und ist auch eine wunderbare Option für den Einkauf, wenn es draußen einmal regnet. Den Kunden stehen hier 750 Parkplätze zur Verfügung, so dass man mit dem Auto direkt bis zur Stadt-Galerie vorfahren kann. Hier ist der Bummel am verkaufsoffenen Sonntag ein wahrer Genuss.

Alle Einkaufswünsche erfüllen sich im Elster Park

Der Elster Park ist auch von außerhalb leicht zu erreichen, da er direkt an der Bundesstraße 173 liegt. Das Einkaufszentrum, das im Jahr 1995 errichtet wurde, ist im Jahr 2007 renoviert worden und präsentiert sich heute als Einkaufszentrum im modernen Stil, das mit einer gefälligen Architektur beeindruckt. Fachgeschäfte aller Art bieten dem Kunden ein breites Angebot. Im Elster Park ist einfach alles möglich. Man findet hier aktuelle Mode, Drogerieartikel, Schuhe, Unterhaltungselektronik, Lebensmittel, Backwaren und vieles mehr. Außerdem kann man im Elster Park auch zum Frisör gehen oder sich eine Maniküre gönnen. Wer mit den Kindern hier zum Einkauf kommt, kann auch von dem Kinderclub im Obergeschoss Gebrauch machen. Hier erleben die Kinder einige vergnügliche Momente bei Spiel und Unterhaltung, während man selbst in Ruhe einkaufen kann. Zum Schluss kann man bei Aldi auch noch Lebensmittel mitnehmen, oder im McDonalds einen Snack genießen. So wird ein verkaufsoffener Sonntag im Elster Park zu einem Erlebnisausflug für die ganze Familie.



Ähnliche Inhalte

Hinterlassen Sie einen Kommentar